Navigation

 

Vorsitzende

Matthias Platzeck

© Monique Wüstenhagen

Matthias Platzeck war von 2002 bis 2013 Ministerpräsident Brandenburgs. Zuvor war er, seit 1998, Oberbürgermeister von Potsdam. Seit 2014 ist er Vorsitzender des Deutsch-Russischen Forums. 2015 bis 2016 war er einer von drei Vorsitzenden der Kommission zur Überprüfung der Finanzierung des Kernenergieausstiegs (KFK).

Ronald Pofalla

© DB AG/Max Lautenschläger

Ronald Pofalla ist seit 2017 Vorstand Infrastruktur der Deutschen Bahn AG. Er war von 1990 bis 2014 Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 2005 bis 2009 war er Generalsekretär der CDU Deutschland und von 2009 bis 2013 Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben. 2015 wechselte er als Generalbevollmächtigter für politische und internationale Beziehungen zur Deutschen Bahn. Von August 2015 bis Dezember 2016 war er bei der DB Vorstand Wirtschaft, Recht und Regulierung.

Prof. Dr. Barbara Praetorius

© Privat/Detlef Eden

Prof. Dr. Barbara Praetorius ist seit 2017 Professorin für Nachhaltigkeit, Umwelt- und Energieökonomie und -politik an der Hochschule für Wirtschaft und Technik Berlin. Zuvor war sie stellvertretende Direktorin bei Agora Energiewende. Von 2008 bis 2014 leitete sie den Stabsbereich Grundsatz und Strategie beim Verband kommunaler Unternehmen (VKU). Von 1992 bis 2008 arbeitete sie als Senior Researcher und Projektleiterin am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) Berlin.

Stanislaw Tillich

© CDU-Landesverband / Fotografin: Laurence Chaperon

Stanislaw Tillich war von 2008 bis Ende 2017 Ministerpräsident des Freistaates Sachsen. Zuvor hatte er, seit 1999, verschiedene Ämter in der sächsischen Landesregierung inne. Unter anderem war er von 2002 bis 2004 Staatsminister und Chef der Staatskanzlei, von 2004 bis 2007 sächsischer Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft und von 2007 bis 2008 sächsischer Staatsminister für Finanzen.

Mitglieder

Christiane Schönefeld

© Bundesagentur für Arbeit/ Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen

Seit 2004 ist Christiane Schönefeld Vorsitzende der Geschäftsführung der nordrhein-westfälischen Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit mit 30 Agenturen und 103 Geschäftsstellen. Von 1995-1999 war sie Direktorin des Arbeitsamtes Duisburg und anschließend Vizepräsidentin des Landesarbeitsamtes NRW.

Antje Grothus

© laif core/Oliver Tjaden

Antje Grothus engagiert sich seit über 12 Jahren bürgerschaftlich und klimabewegt als Netzwerkerin im Rheinischen Revier. Sie lebt mit ihrer Familie im Kerpener Ortsteil Buir, unmittelbar am Tagebau Hambach und ist Mitbegründerin der Bürgerinitiative Buirer für Buir. Für ihr ehrenamtliches Engagement wurde sie im Rahmen der Weltklimaverhandlungen in Bonn 2017 von CARE als „Klimaheldin“ ausgezeichnet. Antje Grothus ist Koordinatorin Kohlepolitik NRW bei der Klima-Allianz Deutschland.

Gerda Hasselfeldt

© Henning Schacht

Gerda Hasselfeldt ist seit Dezember 2017 Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes. Zuvor war sie Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Bundestag. Von 1989 bis 1991 war sie Bundesbauministerin und von 1991 bis 1992 Bundesgesundheitsministerin. Von 2005 bis 2011 war sie Vizepräsidentin des Bundestages, dem sie von 1987 bis 2017 angehörte.

Christine Herntier

© Christine Herntier

Christine Herntier (Diplom-Ingenieurökonomin) ist seit Januar 2014 Bürgermeisterin in Spremberg (parteilos). Sie ist Sprecherin der Lausitzrunde, einem mandatierten Bündnis kommunaler Vertreter der Region. In dem Gremium beschäftigen sich 32 Kommunen mit den Auswirkungen der Klima- und Energiepolitik auf die Lausitz. Frau Herntier ist eine politische Quereinsteigerin und kommt aus der Wirtschaft. Sie leitete zuletzt 18 Jahre einen Textilbetrieb mit in der Spitze 120 Mitarbeitern.

Martin Kaiser

© Daniel Mueller / Greenpeace

Martin Kaiser ist einer von drei Geschäftsführer*innen von Greenpeace in Deutschland. In den vergangenen Jahren hat er maßgeblich die Klimaarbeit der internationalen Organisation gestaltet und Greenpeace auf den UN-Klimakonferenzen in Kopenhagen und Paris vertreten. Zuvor war er als Experte für die Waldkampagnen der Umweltschutzorganisation zuständig. Kaiser ist studierter Forstwirt, 53 Jahre alt und arbeitet seit 1998 für Greenpeace.

Steffen Kampeter

© Laurence Chaperon

Steffen Kampeter ist seit 2016 Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA). Zuvor war er von 2009 bis 2015 Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen. Von 1990 bis 2016 gehörte er dem Deutschen Bundestag an.

Stefan Kapferer

© BDEW/Farys

Stefan Kapferer ist seit Mai 2016 Vorsitzender der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Von Oktober 2014 bis April 2016 war er stellvertretender Generalsekretär der OECD in Paris. Zuvor war er unter anderem beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit und im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. In dieser Funktion war er von 2012 bis 2014 Vorsitzender des Aufsichtsrates der Deutschen Energie-Agentur.

Prof. Dieter Kempf

© Christian Kruppa

Prof. Dieter Kempf ist seit Januar 2017 Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) e.V. Zuvor war er von 2011 bis 2015 Präsident des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) und Vizepräsident des BDI. Von 1996 bis 2016 war er Vorstandsvorsitzender der DATEV eG.

Stefan Körzell

© Simone M. Neumann

Stefan Körzell ist seit Mai 2014 Mitglied des Geschäftsführenden Bundesvorstandes des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und dort u.a. für die Bereiche Wirtschafts-, Struktur-, Industrie- und Energiepolitik verantwortlich. Von 2002 bis 2014 war er Vorsitzender des DGB-Bezirks Hessen-Thüringen und in dieser Funktion Mitglied des Runden Tisches „Gewässerschutz Werra/ Weser und Kaliproduktion“. Aktuell vertritt Körzell den DGB auch in der Mindestlohn-Kommission der Bundesregierung.

Michael Kreuzberg

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Michael Kreuzberg ist seit Oktober 2013 Landrat des Rhein-Erft-Kreises. Von 1999 bis 2013 war er Bürgermeister der Schlossstadt Brühl. Davor unterrichtete er vier Jahre am Erzbischöflichen St.-Ursula-Gymnasium in Brühl und sechs Jahre am Hardtberg-Gymnasium in Bonn. Unter anderem war er auch Büroleiter des Bundestagsabgeordneten Dr. Heribert Blens.

Dr. Felix Christian Matthes

© Dr. Felix Christian Matthes

Dr. Felix Christian Matthes ist seit 1991 am Institut für angewandte Ökologie – Öko-Institut e.V. tätig und seit 2009 dort Forschungskoordinator für Energie- und Klimapolitik. Er war unter anderem von 2000 bis 2003 Sachverständiges Mitglied der Enquete-Kommission „Nachhaltige Energieversorgung unter den Bedingungen der Globalisierung und der Liberalisierung“ des 14. Deutschen Bundestages sowie 2011 Mitglied der Beratergruppe der Europäischen Kommission zur „Energy Roadmap 2050“.

Claudia Nemat

© Max Lautenschläger

Claudia Nemat ist seit Oktober 2011 Mitglied des Vorstands der Deutschen Telekom AG. Dort leitete sie das Vorstandsressort Europa & Technik, bis sie im Januar 2017 die Verantwortung für das neue Vorstandsressort Technologie & Innovation übernahm. Zuvor war Claudia Nemat Senior Partnerin bei McKinsey & Company. Seit 2016 ist sie Mitglied im Verwaltungsrat der Airbus Group sowie im Aufsichtsrat der Airbus Defence and Space GmbH.

Prof. Dr. rer. nat. Kai Niebert

© Thomas Entzeroth

Prof. Dr. Kai Niebert ist Professor für Nachhaltigkeit und Kommunikation an der Universität Zürich und dort Leiter des Anthropocene Learning Lab. Gesellschaftlich engagiert er sich als Präsident des Deutschen Naturschutzrings (DNR), dem Dachverband der deutschen Umweltverbände mit 11 Millionen Mitgliedern. Darüber hinaus ist er Mitherausgeber des Debattenmagazins Movum – Briefe zur Transformation (movum.info).

Prof. Dr. Annekatrin Niebuhr

© pur.pur GmbH Visuelle Kommunikation, Kiel

Prof. Dr. Annekatrin Niebuhr ist seit 2009 Professorin für Empirische Arbeitsmarktforschung und Räumliche Ökonometrie an der Christan-Albrechts-Universität zu Kiel. Seit 2004 ist sie zudem wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) Nord.

Reiner Priggen

© Reiner Priggen

Reiner Priggen ist seit 2016 Vorsitzender des Landesverbandes Erneuerbare Energien NRW e.V. Der gelernte Diplom-Ingenieur (RWTH Aachen) war von 2000 bis 2017 Mitglied des Landtages Nordrhein-Westfalen. Von 2000 bis 2015 war er stellvertretender Vorsitzender der Grünen Fraktion, zudem ihr energie- und wirtschaftspolitischer Sprecher und ab 2010 Fraktionsvorsitzender. Ab 2015 war er Sprecher für Wirtschafts-, Mittelstands- und Handwerkspolitik. Er ist Mitglied im BUND, im Öko-Institut und bei EUROSOLAR.

Katherina Reiche

© VKU-Chaperon

Katherina Reiche ist seit 2015 Hauptgeschäftsführerin des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU). Seit Mitte 2016 ist sie zudem Präsidentin des Europäischen Verbandes der öffentlichen Arbeitgeber und Unternehmen (CEEP). Von 2009 bis 2015 war sie Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit beziehungsweise im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Gunda Röstel

© Stadtentwässerung Dresden GmbH

Gunda Röstel ist seit 2004 Geschäftsführerin der Stadtentwässerung Dresden GmbH und seit 2000 Prokuristin der Gelsenwasser AG. Sie gehört dem Aufsichtsrat der EnBW AG und der VNG AG an und ist Hochschulratsvorsitzende der TU Dresden. Von 1996 bis 1998 war sie Bundesvorsitzende von Bündnis 90/ Die Grünen.

Andreas Scheidt

© Kay Herschelmann

Andreas Scheidt ist seit 2014 Mitglied im Bundesvorstand der Gewerkschaft ver.di. Er ist dort Leiter des Fachbereichs 2 Ver- und Entsorgung. Seit 1989 war er in verschiedenen Funktionen, unter anderem als Betriebsrat und Referent für Mitbestimmungsangelegenheiten, bei den Wuppertaler Stadtwerken GmbH tätig.

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joachim Schellnhuber

© 2009 Simon Bierwald | INDEED

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joachim Schellnhuber ist seit 1993 Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PiK), das er ein Jahr zuvor gründete. Er ist unter anderem Professor für Theoretische Physik an der Universität Potsdam, Vorsitzender des High Level Panel on Decarbonisation Pathways Initiative der Europäischen Kommission sowie Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU).

Dr. Eric Schweitzer

© Foto DIHK / Thomas Kierok

Dr. Eric Schweitzer ist seit 2013 Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK). Von 2004 bis 2016 war er Präsident der IHK zu Berlin. Er gehört dem Vorstand der ALBA Group plc & Co. KG seit 1993 an, seit 2011 ist er deren Vorstandsvorsitzender.

Michael Vassiliadis

© Stefan Koch

Michael Vassiliadis ist seit 2009 Vorsitzender der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE). Seit Mai 2011 ist er zudem Präsident der Föderation Europäischer Bergbau-, Chemie- und Energiegewerkschaften (EMCEF) beziehungsweise der Nachfolgeorganisation IndustriAll Europe. Er ist Mitglied in mehreren Aufsichtsräten und stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums der RAG-Stiftung.

Prof. Dr. Ralf B. Wehrspohn

© Fraunhofer / Juergen Loesel

Prof. Dr. Ralf B. Wehrspohn ist seit 2006 Leiter des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS, Halle (Saale). Zudem ist er seit 2006 auch Professor für Experimentalphysik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Lehrstuhl für Mikrostrukturbasiertes Materialdesign). Zuvor war er Professor am Lehrstuhl für Nanophotonische Materialien der Universität Paderborn.

Prof. Dr. Hubert Weiger

© BUND

Prof. Dr. Hubert Weiger ist seit 2007 Vorsitzender des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) e.V. Von 2002 bis 2018 war er zudem 1. Vorsitzender des Landesverbandes in Bayern. Er ist Gründungsmitglied des BUND und seit 2013 Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung.

Hannelore Wodtke

© ideengrün.de / markus pichlmaier

Hannelore Wodtke ist ausgebildete Medizinisch-Technische Assistentin und Verwaltungsfachkraft. Sie ist Gründungsmitglied der Initiative „Grüne Zukunft Welzow“. Seit 2014 ist sie ehrenamtlich tätig als Stadtverordnete in Welzow und Vorsitzende des Umweltausschusses der Stadt Welzow. Sie ist Mitglied im Sozial-, Gesundheits- und Gleichstellungsausschuss des Spree-Neisse-Kreises. Sie ist Vorsitzende der Wählergruppe „Grüne Zukunft Welzow“ in der gleichnamigen Stadt im Landkreis Spree-Neiße.

Mitglieder des Deutschen Bundestages in der Kommission

Andreas G. Lämmel

© Fotograf CDU/Jan Kopetzky (CC BY-SA 3.0 DE)

Andreas G. Lämmel (CDU) ist studierter Diplomingenieur und seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages und dort Obmann im Ausschuss für Wirtschaft und Energie. Er ist unter anderem seit 2010 Mitglied im Beirat der Bundesnetzagentur. Zuvor war er von 1994 bis 2005 Mitglied des Sächsischen Landtags, von 1993 bis 1994 Abteilungsleiter Unternehmensansiedlung bei der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und von 1991 bis 1992 Referatsleiter Grundsatzfragen im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit.

Dr. Andreas Lenz

© André Wahba

Dr. Andreas Lenz (CSU) ist seit 2013 Mitglied des Bundestages, er ist Vorsitzender des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung sowie Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie. Darüber hinaus ist er stellvertretendes Mitglied im Finanzausschuss sowie im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung.

Dr. Matthias Miersch

© 2017 susieknoll

Dr. Matthias Miersch ist seit Dezember 2017 stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion für die Bereiche Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Tourismus. Zuvor war er von 2009 bis 2017 umweltpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Er ist unter anderem Mitglied des Bundesparteivorstandes der SPD, Kuratoriumsmitglied der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und Mitglied beim Naturschutzbund Deutschland (NABU).

Akten Bilder Datepicker Download Drucken E-Mail Einfache-Sprache Externer-Link Facebook Filme Gebaerdensprache2 Home Image-Zoom Karten LinkedIn Menü Nach-oben Pfeil-Slider-links Pfeil-Slider-rechts Suche Teilen Toene Travel-Management Twitter Video Vordrucke-Antraege Webmail Xing Zeiterfassung dropdown iCal