Matthias Platzeck

© Monique Wüstenhagen

Matthias Platzeck war von 2002 bis 2013 Ministerpräsident Brandenburgs. Zuvor war er, seit 1998, Oberbürgermeister von Potsdam. Seit 2014 ist er Vorsitzender des Deutsch-Russischen Forums. 2015 bis 2016 war er einer von drei Vorsitzenden der Kommission zur Überprüfung der Finanzierung des Kernenergieausstiegs (KFK).